Chorfahrt nach Grenoble, Frankreich (November 2014)


Altogether in Grenoble























Im November 2014 machte sich eine Abordnung der beiden Chöre Altogether und SAT-B auf den Weg nach Frankreich. Die Idee zu der Chorfahrt nach Grenoble entstand nach dem Solidaritätskonzert "Mimi na Wewe" im Jahr 2013, bei dem Kontakte zu den französischen Freunden.geknüpft wurden.

Zusammen mit zwei französischen Chören traten Altogether und SAT-B  bei einem Konzert für "Mimi na Wewe" auf, mit dem der Aufbau eines Kindergartens in Dar-es-Salaam, Tansania, unterstützt wurde.

Beim Publikum und in der Presse wurde der Auftritt mit Begeisterung aufgenommen, wie die nachfolgende Übersetzung des Artikels aus der lokalen Zeitung zeigt:

################################################################

Stimmen für den Aufbau eines Kindergartens in Dar-es-Salaam, Tansania

Man nehme ungefähr 10 Sänger eines Betriebschors, ungefähr 30 Sänger eines Gospelchors, füge zehn deutsche Sänger hinzu gemischt mit viel Solidarität für einen Verein, der einer kleinen Schule in Tansania hilft.

Florence Figari, Präsidentin von Mimi na wewe (wörtlich übersetzt « ich und Du »), konnte ihre Begeisterung für die drei Chöre, die hintereinander im Rahmen der Veranstaltungen der Woche der internationalen Solidarität der ASI (Vereinigung der Internationalen Solidarität) Grésivaudan in der Kirche Saint Hugues auftraten, mit ungefähr 150 Personen teilen.

Die Gruppe Blue Bamara von STMicroelectronics unter der Leitung von Céline Lambre zeigte ein ausgefeiltes und präzises a-cappella-Programm, bei dem es auf jede Stimme ankommt. Einige Lieder haben bei den 50 Jährigen im Publikum Erinnerungen wach gerufen. Rebecca Borde, Bruan Anderson und ihre Sänger von GrésiVoice, haben daraufhin in gewohnt brillanter Weise das Publikum in die Welt der Gospel und Negrospirituals mitgenommen.

Zu guter Letzt trug Altogether, ein Gospelchor aus Unterhaching einem Münchner Vorort, unter ihrem Leiter Andreas Wimmer, Organist verschiedener Kirchen der dortigen Pfarrei St. Birgitta, Gospel, aber auch afrikanische Lieder in einer Tonqualität, die in Erinnerung bleiben wird, vor.

Sahnehäubchen auf dem Kuchenstück war der Vortrag dreier gemeinsame gesungener Lieder im abschließende gemeinsamen Auftritt aller drei Chöre, der dazu führte, dass sich das Publikum erhob und lange applaudierte.
Die freiwilligen Spenden helfen Mimi na Wewe seine Arbeit für den Aufbau eines Kindergartens in Dar-es-Salaam, Tansania, fortzusetzen.

Altogether in Grenoble

################################################################

Ein weiteres Feedback kam von Sarah, einer der Sängerinnen des Chors GrésiVoice:

"Ich habe mich sehr gefreut Euch kennenzulernen, Euch zuzuhören und mit Euch gemeinsam zu singen. Ich beglückwünsche Euch für das sehr bewegende Konzert, voller Energie und Begeisterung. Ich habe Euch sehr gerne zugehört und Eure Stücke bleiben mir voller Freude  im Gedächtnis. Danke Andi, dass Du mir ein paar Worte auf Bayrisch beigebracht hast, bravo für die Wahnsinnsenergie!

So weit, nochmals vielen Dank!"

Altogether in Grenoble